Gaming & Medien

Spielt dein Kind/Kinder bspw. Fortnite, Call of Duty,Fifa, WOW oder andere Spiele? Es schaut gerne Videos im Netz und ist selbstverständlich auf social media unterwegs? Vielleicht schreibt es auch in Foren oder über Messenager im Smartphone.  Die Digitalisierung schreitet voran und es ist wichtig, dass Kinder und Jugendliche den Umgang mit den Medien verstehen, einschätzen und nutzen können. 

upgrade_final_logo_2.gif

Mediennutzung - das passiert im Gehirn

Prof. Dr. Manfred Spitzer in der FAZ 
"Es gibt durchaus auch positive Auswirkungen von Computerspielen. Sie trainieren das Gehirn, denn Situationen können schnell erfasst und neues Wissen generiert werden. Der Hintergrund dazu eine gesteigerte Aktivität des Hippocampus, der durch Computer spielen wohl trainiert wird. Aus dem Grund werden heutzutage Computerspiele entwickelt, die im Kampf gegen Demenz eingesetzt werden. 
Auf der anderen Seite wurde aber auch heraus gefunden, wer mehr als 1 Stunde am Tag mit spielen verbringt, verliert an Hirnvolumen – und das nur nach 6 Wochen! Auch das Spielen sich negativ auf den Umgang mit Emotionen und auf die Entscheidungsfindung auswirken kann, wurde in der Studie, der Uni Ulm beobachtet. Quelle: Studie Christian Montag | Uni Ulm 
Die Substanz, die über der Augenhöhe vorne im Schädel sitzt, wird durch spielen weniger. Dieser Bereich ist für die menschliche Emotion und für ethische und moralische Empfindungen zuständig. Wenn diese Substanz abnimmt, haben Betroffene Probleme Entscheidungen zu treffen oder das eigene Verhalten richtig einzuschätzen– es fehlt der moralische Kompass. 
Herausgefunden haben es die Wissenschaftler dadurch, dass sie Probanden World of Warcraft spielen ließen und dabei die Hirnveränderungen untersuchten." Quelle

Weitere Informationen

Diagramm eins

Fakten & Quelle

Ist die Nachricht wirklich echt?

  • Impressum ansehen: ist es ein Postfach, Adresse im Ausland --> FAKE

  • Eingabe der Nachricht in die Suchmaschine: keine anderen Magazine berichten --> FAKE

Diagramm zwei

Bilder

Sind die Bilder echt?

  • Aktualität prüfen

  • Rückwärts Bildersuche nutzen

Diagramm drei

Aktualität

Ist der Beitrag wirklich neu?

  • ​prüfen von wann der Beitrag ist

So kannst du Fake News erkennen

Was ist ein HOAX?

Eltern Upgrade

Warum Kinder & Jugendliche über Fake News Bescheid wissen sollten

Die aktuelle JIM Studie 2020 bestätigt, dass Kinder und Jugendliche zwischen 12 und 19 Jahren oft Suchmaschinen verwenden, um sich über das Tagesgeschehen und aktuelle Neuigkeiten zu informieren. In dieser Altersgruppe besitzen bereits 72 Prozent einen Computer oder Labtop und bereits 38 Prozent ein Tablet. Außerdem hat bereits jeder dritte Jugendliche einen TV mit Internetzugang. Die tägliche Internetnutzung beträgt 258 Minuten.  Am liebsten werden die Nachrichten bei Youtoube oder in sozialen Netzwerken gelesen. 

Hoax wird von Hocus (Verkürzung von Hocus Pocus) abgeleitet und bezeichnet Gerüchte, die gezielt digital gestreut werden. Die Seite hoaxmap.org entlarvt täglich Falschmeldungen. (Quelle Wikipedia) 

Hetzerische Überschriften, rührende Geschichten - das große Klickgeschäft

Habt ihr schon einmal typische Überschriften wie bspw. „Du glaubst nie was dem Hund passiert ist.“ oder „Der Mann wollte helfen und wurde selbst fast getötet.“ Oder „Wir dachten wir sterben – der Flug nach Mallorca wurde zum Horrorflug“ gelesen?  Dahinter steht nur eins – das schnelle Geld. Welcher Zweck wird verfolgt?

Das schnelle Geld. Jeder Klick bringt Einnahmen. Meist in Verbindung mit Werbung.

ACHTUNG: Auch bei Gewinnspielen solltest du immer auf die homepage des Unternehmens schauen, ob das Gewinnspiel wirklich echt ist.

Netzwerkdurchsetzungsgesetz (NetzDG)

Seit dem 1. Oktober 2017 gibt es ein Gesetz, dass sich gegen die Verbreitung von Hate Speech und Fake News in sozialen Netzwerken richtet. Das so genannte Netzwerkdurchsetzungsgesett regelt, dass Anbieter von sozialen Plattformen, gemeldeteKommentare innerhalb von 24 Stunden prüfen und gegebenenfalls löschen müssen. Bei Verstößen ist mit hohen Bußgeldern zu rechnen. Generell gilt: Triffst Du auf Hate Speech oder Fake News im Netz, melde es dem jeweiligen Seitenbetreiber! Schaue nicht weg!

I'm a paragraph. Click here to add your own text and edit me. It’s easy.

HATE SPEECH - Hasskommentare im Netz

Habt ihr bereits von Hate Speech und Counter Speech gehört? Hier erfahrt ihr, ob es strafbar ist und welche Maßnahmen dagegen angewandt werden können.

Hate Speech 

Der Begriff „Hate Speech“ kommt aus dem Englischen und bedeutet „Hassrede“.

Darunter wird die Abwertung und negative Aussage über Gruppen oder auch Einzelne verstanden. Das kann sowohl bezüglich ihrer Hautfarbe, Herkunft oder Sexualität, Behinderung usw. sein aber auch der Religion oder bspw. Denkweise. Diese Menschenfeindlichkeit wird in gewalttätiger Sprache kommuniziert. Hate Speech findet direkt, bspw. über Berichte, Reden oder Kommentare statt oder indirekt, wenn bspw. Beschimpfungen nicht widersprochen wird und die Stimmung immer weiter „angeheizt“ wird. 

Vor allem in der rechten Szene werden oft Telegram Channel oder soziale Medien, wie bspw. Twitter genutzt, um Propaganda zu verkünden. Die Gefahr besteht darin, dass nicht nur online Gewalt entsteht sondern auch in der realen Welt (offline). (Quelle Wikipedia)

Weitere interessante Themen für euch:

Press%2520Conference_edited_edited.jpg

FAKE NEWS

&

HATE SPEECH

Falschmeldungen und Hass im Internet. So erkennst du Fake News

zur Info-Seite

Internet of Things

Die Vernetzung von physischen & digitalen Produkten. Smart Home, Digitalisierung und mehr. Die Digitalisierung wird uns in eine neue Zukunft bringen. 

zur Info-Seite